Veranstaltungen


Liebe Freunde der KulturKarte Passau!

Für die kommende Woche dürfen wir Sie auf folgende Veranstaltungen aufmerksam machen:

Samstag, 23. Juni 2018, 14 Uhr
Eröffnungskonzert „Marienvesper“
Festlich, klangvoll und virtuos: »Die Marienvesper« von Claudio Monteverdi stellt einen Höhepunkt im Schaffen des Komponisten dar. Sie entstand in der Zeit, als sich die Renaissance dem Ende neigte und der Barock immer mehr erblühte. Monteverdi bringt diesen Umbruch in seine Musik ein, indem er in äußerst kunstvollen Verknüpfungen Altes und Neues miteinander verbindet und somit eines der wichtigsten und schönsten Werke der abendländischen Musikgeschichte schafft.
Ort: Großer Rathaussaal, Rathausplatz 2, Passau
mit Reservierung: +49[0]851 56096-26

Sonntag, 24. Juni 2018, 11 Uhr
Minguet Quartet
Sie gastieren in sämtlichen großen Konzertsälen der Welt und zählen zu den international gefragtesten Streichquartetten der heutigen Zeit: das Minguet Quartett. Die leidenschaftlichen und intelligenten Interpretationen sorgen für begeisternde Hörerfahrungen beim Publikum, „denn die Klang- und Ausdrucksfreude, mit der das Ensemble die Werke zur Sprache bringt, belebt noch das kleinste Detail“
Ort: Heilig-Geist Kirche, Passau
mit Reservierung: +49[0]851 56096-26

Außerdem möchten wir Sie gerne auf die folgenden kostenlosen Veranstaltungen hinweisen:

Montag, 11. Juni 2018, 19:00 – 22:00 Uhr
GeoComPass SPECIAL: Von Hurricanes, Killing Frosts und anderen Klimarisiken…
Tornados, Orkane und Hitzewellen: Nordamerika bietet viele Extrema – Gibt es einen Zusammenhang mit dem vom Menschen gemachten Klimawandel?
Ort: Innstraße 31, Audimax (AM) (Raum HS 9)

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19 Uhr
Architekturforum Passau: Boden, Wohnen, Architektur

Vortrag von Laura Weißmüller, Süddeutsche Zeitung
Ort: wird noch bekannt gegeben

Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:30 Uhr
Berichte der Seelsorger des Bistums Passau nach Ende des Zweiten Weltkriegs
„Das Kriegsgeschehen ging besser vorüber, als wir zu hoffen wagten: Ohne Brand u. ohne Todesfall“, konstatierte ein Passauer Diözesanpriester wenige Wochen nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Ob das auch in den anderen Pfarreien des Bistums so der Fall gewesen ist beziehungsweise was sich dort um den 8. Mai 1945 – dem Tag der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht – sowie in den Wochen danach abgespielt hat, darüber geben die aufgrund zweier Aufträge des Bischöflichen Ordinariats angefertigten Berichte der Seelsorger detailliert Aufschluss.
Ort: Hörsaal 1 des Departements für Katholische Theologie (KT), Michaeligasse 13
Dozentin: Claudia Schober

Außerdem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Ihrer KulturKarte kostenlosen Eintritt zum Museum Moderner Kunst erhalten.

Unter Kultur Gratis finden Sie Veranstaltungen, die von allen – nicht nur von Inhaber*innen der KulturKarte – kostenlos in Passau und Umgebung besucht werden können.

 

Advertisements