Veranstaltungen


Liebe Freunde der KulturKarte Passau!

Für die kommenden Wochen dürfen wir Sie auf folgende Veranstaltungen aufmerksam machen

Freitag, 27. April 2018, 18 Uhr
Eröffnung der Ausstellung Sand und Asche
Künstler: Hannsjörg Voth, Ingrid Amslinger
Dauer der Ausstellung: 28. April bis 1. Juli 2018

Ort: Museum Moderner Kunst, Bräugasse 17, Passau
ohne Reservierung

 

Außerdem möchten wir Sie gerne auf die folgenden kostenlosen Veranstaltungen hinweisen:

Mittwoch, 25. April 2018, 16 Uhr
Versuch und Irrtum als Methode: Der digitale Wandel im Journalismus – eine Zwischenbilanz
Referent: Martin Wanninger
Ort: Universität Passau, Hörsaal 5, Innstraße 27

Mittwoch, 25. April 2018, 21:30 Uhr
Sternwarte Passau – öffentliche Führung
(Achtung! Nur bei klarem Himmel – kurzfristige Änderungen möglich!)
Referenten: Hattinger/Mayer
Der fast volle Mond dominiert heute mit seiner Strahlkraft den gesamten Nachthimmel. Daher beginnen wir mit der Vorstellung einiger markanter Sternbilder und gehen dann in eine eingehende Beobachtung des Mondes über. Wir werden uns seine Meere, Gebirge, Krater und Rillen mit hoher Vergrößerung im Teleskop ansehen. Besonderes Augenmerk schenken wir den jungen Strahlerkratern Kopernikus und Tycho. Später können wir auch einen Blick auf den Gasriesen Jupiter werfen, dessen verschiedenfarbigen Wolkenbänder uns nicht verborgen bleiben werden und dessen vier Galileischen Monde sich wieder ein hübsches Stelldichein geben werden.
Ort: Sternwarte Passau, Veste Oberhaus

Mittwoch, 02. Mai 2018, 16 Uhr
Fakenews Panik
Referent: Renate Schröder
Ort: Universität Passau, Hörsaal 5, Innstraße 27

Mittwoch, 02. Mai 2018, 21:30 Uhr
Sternwarte Passau – öffentliche Führung
(Achtung! Nur bei klarem Himmel – kurzfristige Änderungen möglich!)
Referenten: Klemm/Sch.
In der ersten Stunde unserer heutigen Beobachtungen widmen wir uns dem prächtigen Kugelsternhaufen M3 im Bootes, den wir in tausende Einzelsterne auflösen können. Danach bewundern wir die eindrucksvolle Galaxie M82 im Großen Bären und gehen schließlich auf die Suche nach lichtschwächeren Galaxien in der Gegend des Sternbilds des Löwen. Sobald der fast volle Mond aufgeht, wird der Himmel zu hell für solche Unternehmungen und wir beobachten stattdessen den Gasriesen Jupiter mit seinen verschiedenfarbigen Wolkenbändern und seinen berühmten Galileischen Monden.
Ort: Sternwarte Passau, Veste Oberhaus

Donnerstag, 03. Mai 2018
Kontrolltechnologien in filmischen Dystopien nach 1984

Referent: Dr. Dominic Orth, Wuppertal
Ort: Universität Passau, Hörsaal 5, Innstraße 27

 

Außerdem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Ihrer KulturKarte kostenlosen Eintritt zum Museum Moderner Kunst erhalten.

Unter Kultur Gratis finden Sie Veranstaltungen, die von allen – nicht nur von Inhaber*innen der KulturKarte – kostenlos in Passau und Umgebung besucht werden können.

 

Advertisements